Kalender von Dezember 2017 anzeigen Jänner 2018 Kein Termin nach diesem Zeitpunkt vorhanden
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Termine ab heute:
Keine unmittelbaren Termine in dieser Zeit.
bgld.rfj.at » Blog » Textbeitrag

RFJ Burgenland kritisiert Erdogan-Veranstaltung

16.06.2014, Beitrag in:
 
Permalink: http://bgld.rfj.at/texte/46_RFJ_Burgenland_kritisiert_Erdogan-Veranstaltung
 
403x296_229630_pro-und-anti-erdogan-proteste-i.jpg
Wir brauchen keine türkische Propaganda in Österreich

Keine Veranstaltungshalle darf für derartige Zwecke freigegeben werden

Ein Schlag ins Gesicht für alle Integrationswilligen


Eisenstadt, am 16. Juni 2014. Wenn am 19. Juni der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan seine Rede in der (vermutlich) Wiener Albert-Schultz-Eishalle abhält, werden rund 10.000 integrationsunwillige Türken mitfeiern. Der RFJ Burgenland sieht die Entwicklung als gefährlich an. Stellt sich doch für Landesobmann Werner Wassicek die Frage: Was will Erdogan den in Österreich lebenden Türken vermitteln?

"Ich bin mir sicher, es wird eine reine Propaganda-Veranstaltung", sorgt sich Wassicek. "Er wird mit Sicherheit nicht sagen: Integriert euch, seid anständig, geht arbeiten und respektiert euer neues Heimatland. Im Gegenteil. Er wird wohl die türkischen Nationalisten und Integrationsverweigerer stärken".

Ebenfalls findet es Wassicek bedenklich, dass zuerst die Wiener Stadthalle war, nun die Albert-Schultz-Eishalle im Gespräch ist. Schlussendlich stehen beide Hallen für Kultur, Tradition und ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen. Für türkische Propaganda muss die Tür jedoch geschlossen bleiben. "Wenn Erdogan das Bedürfnis hat, dass er in Wien zu seinen Landsleuten spricht, soll er es auf dem Wiener Brunnenmarkt oder am Viktor Adler Markt machen - nicht in der Wiener Stadthalle".

Der Landesobmann des RFJ Burgenland hofft, dass die im Burgenland lebenden Türken nicht zur Veranstaltung fahren. "Jeder, der sich integriert, kann mit Erdogan nichts anfangen. Alle Türken, die im Burgenland leben und zur Veranstaltung nach Wien fahren, sollen auch gleichzeitig mit demselben Flugzeug wie Erdogan in die Heimat fliegen".
Information & Funktionen
Kalenderblatt Datum: 16. Juni 2014
Genre-Zuordnung
in:
Blog
Adresse des Beitrag Adresse des Beitrags
Beitrag kommentieren Beitrag kommentieren
Als eMail weiterleiten Als eMail weiterleiten
TrackBack: Austausch TrackBack-URL anfordern
 
Suchen im RFJ-Bgld-Blog
Informationen
Aktuelle Themen
Ring Freiheitlicher Jugend
Landesgruppe Burgenland
Ruster Straße 70b
7000 Eisenstadt / Österreich
Mail: rfj.burgenland@gmx.at