Kalender von Dezember 2017 anzeigen Jänner 2018 Kein Termin nach diesem Zeitpunkt vorhanden
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Termine ab heute:
Keine unmittelbaren Termine in dieser Zeit.
bgld.rfj.at » Blog » Textbeitrag

Wassicek als Obmann bestätigt

11.08.2014, Beitrag in:
 
Permalink: http://bgld.rfj.at/texte/53_Wassicek_als_Obmann_besttigt
 
01.jpg
Konstantin Langhans bleibt Landesobmann-Stellvertreter; der Ruster Gemeinderat Alexander Reinprecht ist das neue Gesicht im Team

Auch Vertreter der Landespartei und Bundespartei sowie der Identitären Bewegung Österreich besuchten den Landesjugendtag


Eisenstadt, 11. August 2014. Am Freitag, den 8. August 2014, fand der 4. ordentliche Landesjugendtag des RFJ Burgenland statt. Vor Ort trafen auch Vertreter der Bundespolitik ein - so etwa Nationalratsabgeordneter Ing. Christian Höbart, der Landtagsabgeordnete und Bundesobmann des RFJ Udo Landbauer sowie Bundesobmann-Stv. Maximilian Krauss. Aber auch Vertreter der Landespartei fanden den Weg nach Neudörfl - so unter anderem Landtagsabgeordneter Gerhard Kovasits, Landesgeschäftsführer Christian Ries sowie der Obmann des burgenländischen Seniorenrings Paul Strobl.

Neben den Vertretern der FPÖ und des RFJ war auch Alexander Markovics, Obmann der Identitären Bewegung Österreich, einer der Ehrengäste und vor Ort anwesend. Es war nicht der erste Auftritt von Markovics beim RFJ Burgenland; vor etwa einem Jahr veranstaltete die Landesgruppe mit der Identitären Bewegung einen "Diskussionsvortrag" unter dem Titel "Kennst du deine Identität" in Eisenstadt.

"Wenn man mit seiner Kampagne in der Schweiz, Deutschland und Tschechien erwähnt wird, kann man als kleine Landesgruppe schon sehr stolz sein", berichtet Wassicek vor den anwesenden Gästen und Delegierten. "Echte Frauen sehen so aus" - die letzte Kampagne des RFJ Burgenland, die vor einigen Wochen das Land in Aufruhr versetzt hat - war natürlich eines der Hauptthemen beim Landesjugendtag. "Ich kenne keine Frau, die auf Grund der Bundeshymnenänderung einen Job bekommen hat und ich kenne keine Frau, die wegen dem Binnen-I mehr Karenzgeld bekommt", sagt Wassicek. "Und ich wundere mich, warum sich die Obfrau der Sozialistischen Julia Herr, noch immer nicht in Julia Herrin umbenannt hat".

Doch Wassicek resümiert nicht nur über die Kampagnen des RFJ Burgenland, sondern geht auch mit den Medien hart ins Gericht ("die ganzen Lügen gegen uns, genau das ist der Antrieb, warum wir in dieser gewohnten Härte weitermachen. Schöne Grüße an die Medien, ganz besonders an die BVZ: Wer Keramik nach Beton wirft, der erntet nachher Scherben"). Abschließend begrüßte Wassicek die neuen Gesichter und Mitglieder des RFJ Burgenland in der "Familie des RFJ" und versprach ihnen, der "beste schlechte Einfluss" zu sein und im RFJ Burgenland "diesem Land wirklich einmal auf die Nerven gehen zu können".

Bei der geheimen Wahl erreichte Wassicek 100 Prozent. Auch seine beiden Stellvertreter, Konstantin Langhans, der seit der Obmannschaft von Wassicek an seiner Seite ist, sowie Alexander Reinprecht, das neue Gesicht im Landesvorstand, wurden mit 100 Prozent gewählt. Sabine Wassicek übernimmt die Rolle der Schriftführerin, Christoph Unger bleibt weiterhin der Finanzreferent. Weitere Postenbesetzungen gibt es bei der nächsten Sitzung. Hier wird der RFJ Burgenland den Generalsekretär sowie gegebenenfalls einen Geschäftsführer wählen.

Links (1)

01.jpg01.jpgJPG/281KB
Information & Funktionen
Kalenderblatt Datum: 11. August 2014
Genre-Zuordnung
in:
Intern
Adresse des Beitrag Adresse des Beitrags
Beitrag kommentieren Beitrag kommentieren
Als eMail weiterleiten Als eMail weiterleiten
TrackBack: Austausch TrackBack-URL anfordern
 
Suchen im RFJ-Bgld-Blog
Informationen
Aktuelle Themen
Ring Freiheitlicher Jugend
Landesgruppe Burgenland
Ruster Straße 70b
7000 Eisenstadt / Österreich
Mail: rfj.burgenland@gmx.at