Kalender von Mai 2018 anzeigen Juni 2018 Kein Termin nach diesem Zeitpunkt vorhanden
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
Termine ab heute:
Keine unmittelbaren Termine in dieser Zeit.
bgld.rfj.at » Blog » Textbeitrag

Ice Bucket Challenge - ALS

28.08.2014, Beitrag in:
 
Permalink: http://bgld.rfj.at/texte/56_Ice_Bucket_Challenge_-_ALS
 
werner.jpg
Eine neue Massenbewegung erobert Facebook

Auch die Funktionäre des RFJ Burgenland hat es erwischt

Ein Aufruf: Spenden wir gemeinsam!


Natürlich war ich nicht glücklich, als ich gelesen habe, "du wurdest in einem Beitrag markiert" und ich ein Video von einem Freund sah, der sich Eiswasser über den Kopf geleert hat. Ich wusste: Jetzt bin ich der Nächste. Widersetzt man sich dem Trend? Nein. Man sollte sich hier selbstironisch präsentieren und auf eine Krankheit aufmerksam machen, die viele Menschen - bis vor wenigen Tagen - noch nicht einmal kannten. Eine Krankheit, die jeden treffen kann - auch Dich.

ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) ist eine Erkrankung des Nervensystems. Ob man daran auch erkrankt, wenn es keine genetische Vorbelastung gibt? Ja. Und genau das ist wohl das Schreckliche an dieser Krankheit. Es kann somit jeden, mich, Dich, uns beide, in naher Zukunft - oder morgen - treffen. Eine Diagnose, die bedeutet, dass die Lebenszeit bald zu Ende ist. Das folgende Video gibt einen Aufschluss darüber, was ALS mit dem Körper anstellt.

https://www.youtube.com/watch?v=cK7UUYt_vRI&feature=share

Die "Ice Bucket Challenge" - entweder Eiswasser über den Kopf gießen oder Spenden - hat nicht nur internationale Prominente (Bill Gates, Mark Zuckerberg, Lady Gaga etc.) erwischt, sondern auch heimische Politiker (unter anderem unseren Bundesobmann Udo Landbauer sowie auch den Bundesparteiobmann der FPÖ Heinz-Christian Strache), sondern auch unbekannte Facebook-User. Viele spenden für die ALS-Forschung (bislang sind es etwa 3 Millionen Dollar) und leeren sich dennoch das Eiswasser über den Kopf. Ein Zeichen der Solidarität mit den Erkrankten, ein Zeichen des "Mitmachens" und auch ein Zeichen dafür, dass das Internet tatsächlich Dinge möglich macht, die vor ein paar Jahren denkunmöglich gewesen wären. Und diese Selbstironie erhöht die Sympathie.

Es gibt auch Gegner. Da sprechen viele Menschen von Tierversuchen, verweisen auf die Hungersnot, Seuchen und andere Krankheiten oder sprechen sich gegen den Trend aus, weil sie immer gegen alles sind und nicht mit dem "Strom schwimmen" wollen. Viele spenden dann für andere Einrichtungen - was natürlich auch legitim ist. Und schlussendlich geht es auch um das Spenden - und nicht nur um das Spenden, sondern auch um das Aufzeigen, was es alles gibt und dass das Leben nicht immer frei von Schicksalsschlägen ist. Der Querverweis, dass es auch anderen schlecht geht, nervt mich. Auch die Sache mit den Tierversuchen. Schnitzel essen, Steaks braten und günstige Eier im Supermarkt kaufen und dann einen auf Moralapostel spielen - ich lehne diese Doppelmoral ab. Jeder, der von ALS betroffen ist, jeder, der jemanden kennt, der von ALS betroffen ist, wird wohl das egoistische Verlangen nach Heilung gegenüber jenes Wohl von Mäusen stellen. Das mag eine harte Aussage sein, weil Lebewesen Lebewesen ist - aber der Mensch ist und bleibt ein Mensch und dessen Heilung muss das oberste Gebot sein.

Der RFJ Burgenland, allen voran meine Person, präsentiert hier nun eine Liste von Organisationen, die sich über Spenden freuen.

Unter anderem

www.alsa.org (ALS Association)

www.oeziv-burgenland.at (Verband für Menschen mit Behinderungen im Burgenland - Bankdaten: Raiffeisenbank Burgenland IBAN: AT513300000000916635 / BIC: RLBBAT2E)

www.cliniclowns.at/spenden/online/ (15 Euro ermöglichen einen Clown-Besuch)

http://www.kinderkrebsforschung.at/online-spenden/ (St. Anna Kinderkrebsforschung)


Es gibt mit Sicherheit noch mehr Einrichtungen, welche auf unsere Spenden angewiesen sind - oben erwähnte liegen mir jedoch besonders am Herzen.

Somit verbleibe ich mit jungfreiheitlichen Grüßen und wünsche Dir viel Gesundheit. Hoffen wir, dass uns Schicksalsschläge erspart bleiben!

Euer Landesobmann,
Werner



Achja - bist du auf Facebook? Das sind unsere Funktionäre, die die Herausforderungen bestanden haben ;-)

Schriftführerin Sabine Wassicek
https://www.facebook.com/video.php?v=10202183813668246&set=vb.1576316169&type=2&theater

Landesobmann-Stv. Konstantin Langhans
https://www.facebook.com/video.php?v=768197659910708&set=vb.100001614424343&type=2&theater

Landesobmann Werner Wassicek
https://www.facebook.com/video.php?v=10201949251922261&set=vb.1513676036&type=2&theater

Links (1)

werner.jpgwerner.jpgJPG/50KB
Information & Funktionen
Kalenderblatt Datum: 28. August 2014
Genre-Zuordnung
in:
Blog
Adresse des Beitrag Adresse des Beitrags
Beitrag kommentieren Beitrag kommentieren
Als eMail weiterleiten Als eMail weiterleiten
TrackBack: Austausch TrackBack-URL anfordern
 
Suchen im RFJ-Bgld-Blog
Informationen
Aktuelle Themen
Ring Freiheitlicher Jugend
Landesgruppe Burgenland
Ruster Straße 70b
7000 Eisenstadt / Österreich
Mail: rfj.burgenland@gmx.at